Die DIVICON MEDIA zieht im ersten Jahr ihres Markteintrittes ein durchweg positives Fazit. Der unabhängige Full-Service-Dienstleister für IT- und Sendetechnik sowie Multimedia-Dienste war angetreten, um im Markt für UKW-Sendenetzbetrieb eine starke Alternative zum bisherigen Monopolisten zu sein. Mit umfangreichen Aufträgen von namhaften Sendern und Senderketten, wie ENERGY, dem MDR und Radio Nordseewelle, gilt dies als gelungen und die DIVICON MEDIA spätestens damit im Markt als fest etabliert.

Um den Anforderungen der Radioveranstalter nachhaltig und mit Blick auf ein weiterhin beschleunigtes Wachstum in 2015 gerecht zu werden, wurde nicht nur das Team um weitere ausgewiesene Fachleute aus den Bereichen Medien und Telekommunikation ergänzt, auch die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen wurde erheblich intensiviert sowie zahlenmäßig ausgebaut. Diese Entwicklungen waren zugleich Vorbereitung, um ab 2015 ein deutlich erweitertes Dienstleistungsspektrum anzubieten. So wird sich die DIVICON MEDIA klar als IT-Full-Service-Dienstleister positionieren und damit neben dem Sendernetz-Management sowie dem UKW-Sendebetrieb verstärkt Streaming-Dienste, IT-Support und IT-Management für Medienunternehmen bereitstellen.

„2014 war ein sehr gutes Jahr für den Markt, die Sender und nicht zuletzt auch für die DIVICON MEDIA“, so Gerrit Vinz, Geschäftsführer der DIVICON MEDIA. „Wir sind mit den Ergebnissen unserer Bemühungen hinsichtlich der Öffnung des Marktes überaus zufrieden, sowohl auf regulatorischer Seite, als auch im Hinblick auf die konkreten Kundenaufträge von ENERGY, MDR und Radio Nordseewelle. Wir sind fest davon überzeugt, dies setzt ganz deutliche Signale an weitere Sender, die vor der erstmalig möglichen Überlegung stehen, den Dienstleister zu wechseln. Für die Radioveranstalter ist diese Möglichkeit nicht zuletzt aufgrund der Erlössituation in der nationalen Radiovermarktung und dem damit einhergehenden Kostendruck von entscheidender Bedeutung! Hier werden wir 2015 ansetzen und mit individuellen Angeboten, modernster Technik und perfekten Sendesicherheitskonzepten unsere Führungsrolle im neu entstandenen Markt behaupten.“

 

Medieninformation herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.