Der Leipziger Marktliberalisierer setzt mit Top-Personalie nächsten Paukenschlag bei der Monopolmarktöffnung und Schaffung von fairem Sendebetrieb für Radio in Deutschland.

Die DIVICON MEDIA, unabhängiger Broadcast-Full-Service-Dienstleister für Sende- und IT-Technik, beruft zum 1. April 2015 mit Mike Lehmann (42) einen ausgewiesenen Experten für die Themen „Rundfunk-Sendernetzliberalisierung“ und „Rundfunkbetrieb“ zum weiteren Geschäftsführer. Mike Lehmann übernimmt innerhalb der erweiterten Geschäftsführung die Aufgaben des Sprechers und somit die Gesamtverantwortung des dynamisch wachsenden Unternehmens. Gerrit Vinz und Ronny Winkler werden sich nunmehr mit Blick auf die bevorstehende Marktöffnung Ende des Jahres noch mehr auf Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten konzentrieren und diese intensivieren.

Mike Lehmann hat in 12 Jahren Tätigkeit als IT- und Technischer Leiter der REGIOCAST in verantwortlicher Position hochmoderne Produktions- und Sendeabläufe analoger und digitaler Audio-Angebote im REGIOCAST-Netzwerk entwickelt. Auch hat er als einer der ganz wenigen Verantwortlichen im privaten Hörfunk tatsächlich mehrere UKW-Sender, u.a. auch als „juristische Präzedenzfälle“, in Eigenregie aufgebaut und betrieben. Als Geschäftsführer der seinerzeit diesbezüglich aktiven REGIOCAST-Tochter sorgte er mitverantwortlich in jahrelangem, zuletzt erfolgreichem Bemühen dafür, dass die bisherige Monopolstruktur durch das vom Gesetzgeber geänderte Telekommunikationsgesetz (TKG) endlich gebrochen wurde. Dass Radioveranstalter ihre Programmverbreitung ab dem 1. Januar 2016 endlich unter echten Marktbedingungen vergeben und unter dienstleistungsorientierten Markt-Playern, wie der DIVICON MEDIA, auswählen können, ist eine wesentliche Leistung von Mike Lehmann.

„Mike Lehmann hat mit über einem Jahrzehnt Verantwortung in einem der größten und dynamischsten Hörfunkunternehmen in Deutschland nicht nur eine einzigartige Erfahrung erlangt. Sondern er hat aufgrund seines jahrelangen und erfolgreichen Kampfes gegen die wettbewerbsfeindlichen früheren Regelungen des TKG, die dem Hörfunk ,keine Wahl‘ des Verbreitungspartners ließen, auch Branchenkenntnisse und enormes Detailwissen um die bedeutsamen rechtlichen Fragen beim Aufbrechen der bisherigen Monopolstruktur gesammelt. Wir sind überglücklich, dass er in Kürze zu uns kommen wird – ein enormer Fortschritt für unsere weiter steigende Leistungsfähigkeit und für die Nutzung der Marktliberalisierung insgesamt. Dem deutschen Hörfunk steht nunmehr seitens der DIVICON MEDIA ein weiterer hochkompetenter Partner zur Verfügung, der die Chancen im liberalisierten Sendebetrieb allerbestens kennt und für die Hörfunkkollegen umsetzen kann“, freut sich Geschäftsführerkollege Gerrit Vinz.

„Die Zusammenführung aller für einen Radioveranstalter wesentlichen technischen Abläufe von der IT, über die Produktion und den Studiobetrieb, die Verbreitung via Leitung und Sender bis hin zum Empfangsgerät und auch der damit im Zusammenhang stehenden Besser-Vermarktung der Kontakte auf einer Plattform – das ist die einzigartige Position der DIVICON MEDIA innerhalb der im Umbruch befindlichen Branche. Und diese sucht dringend nach neuen Wegen, ihre Kontakte besser und zugleich kostengünstiger zu erreichen sowie werthaltiger zu vermarkten. Durch die besonderen Erfahrungen hier im Team sind wir sehr nah dran an den Problemen und Chancen unserer Kunden. Die bereits an DIVICON MEDIA erteilten Aufträge von u.a. MDR, Energy Deutschland oder Nordseewelle dokumentieren Vertrauen in unsere Leistungsstärke. In diesem Prozess an führender Stelle mitzuwirken, ihn zu gestalten und dabei meine eigenen Bemühungen zur Liberalisierung des Marktes für den Sendernetzbetrieb mit dem engagierten Team, dem erfahrenen, hochkarätigen Beraterstab und dem Willen und der Kraft unserer Investoren fortsetzen zu können, das ist maximale Motivation und Freude für mich“, so Mike Lehmann, der nach seinem Ausstieg beim Radiounternehmen REGIOCAST 2013 als Director IT Operation bei Unister in Leipzig tätig war.

 

DIV012-150225_MikeLehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.