Die DIVICON MEDIA, bundesweiter Dienstleister und Betreiber zahlreicher Radionetze im privaten und öffentlich-rechtlichen Sektor, hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung von DAB+ -Übertragungskapazitäten für einen dreijährigen Modellversuch in Schleswig-Holstein nach § 53 MStV durch die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) als DAB+ Plattformbetreiber beworben. Dabei sollen private Hörfunkangebote und Telemedien in den Regionen Kiel und Umland, Lübeck und Umland sowie Sylt und Festland im digitalen DAB+ Standard übertragen werden.

Die DIVICON MEDIA möchte im Sinne einer kostengünstigen und qualitativ hochwertigen Programmverbreitung hierbei insbesondere ihre Erfahrungen aus dem sächsischen DAB+ Projekt einbringen. Hier stellt das Unternehmen im Auftrag der Sächsischen Landesmedienanstalt bereits die DAB+ Versorgung in Leipzig und Freiberg in einer neuen, kosteneffizienten Variante sicher.

Außerdem sieht die DIVICON MEDIA ein weiter stark wachsendes Interesse der Programmveranstalter an effizienten DAB+ Lösungen sowohl bundes- und landesweit als auch in regionalen Ballungsräumen. Dabei vertritt der Full-Service Dienstleister jedoch explizit einen technologieneutralen Ansatz, wonach ausschließlich der Markt entscheiden soll, welche Übertragungsstandards heute und in Zukunft zum Einsatz kommen:

„Am Ende wird es eine Entscheidung des Marktes sein und keine Technologieentscheidung“, so Mike Lehmann, Geschäftsführer bei der DIVICON MEDIA zusammenfassend. „Effiziente, nachhaltige und kostengünstige Technik ist jedoch immer eine entscheidende Grundlage für die richtige Bewertung, beispielsweise eines neuen Übertragungsstandards. Und genau diese Bewertungsgrundlage möchten wir  durch unsere Engagement und unsere Lösungen auch in Schleswig-Holstein schaffen!“

Hintergrund:
MA HSH veröffentlicht Ausschreibung für landesweiten Modellversuch zur digitalen Verbreitung privater Hörfunkprogramme (DAB+) in Schleswig-Holstein – Link: https://www.ma-hsh.de/infothek/pressemitteilung/ma-hsh-veroeffentlicht-ausschreibung-fuer-landesweiten-modellversuch-zur-digitalen-verbreitung-privater-hoerfunkprogramme-dab-in.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.