Die DIVICON Media Holding hat die Lizenz für den ersten landesweiten DAB+ Mux im Saarland erhalten und investiert damit nach Sachsen in einem weiteren Bundesland in Digitalradio. Die Zuweisung des Plattformbetriebes erfolgte durch den Medienrat der Landesmedienanstalt des Saarlandes (LMS).

DIVICON Geschäftsführer Mike Lehmann begrüßte die Entscheidung: „Wir bauen damit neben unserem Engagement in UKW die zweite Unternehmenssäule Digitalradio weiter aus. Ich glaube fest an die Dualität beider Technologien, die in den kommenden Jahren in Deutschland die Hörfunkversorgung sicherstellen werden.“

Gleichzeitig kündigte Lehmann weitere Investitionen in Digitalradio und weitere Bewerbungen um den Plattformbetrieb bzw. die technische Übertragung in anderen Bundesländern an.

Im Saarland wird DIVICON sowohl in publizistischer als auch in technischer Hinsicht mit Partnern, unter anderem der MEDIA BROADCAST, zusammenarbeiten. Der DIVICON Chef bezeichnete die Gespräche mit anderen Marktteilnehmern als konstruktiv und lösungsorientiert. Er freue sich auf die Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.